Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz

Neben der ständigen Weiterentwicklung der Heiligenfeld Kliniken hob der Staatssekretär besonders das ehrenamtliche Engagement von Joachim Galuska in seiner Rede hervor.

So ging er auf seine zahlreichen Tätigkeiten in hervorgehobener Funktion ein und würdigte sein regionales Engagement, bei dem er unter anderem einen Arbeitskreis zur regionalen psychosomatischen Versorgung gegründet hat. Auch die vielen Aktivitäten in der kommunalen Leitbild-Entwicklung von Bad Kissingen, die Gründung einer Stiftung für Bewusstseinswissenschaften sowie die Errichtung einer Stiftungsprofessur an der Uni Regensburg fanden die Anerkennung des Staatssekretärs.

 

 

 





Weitere Bilder von der Verleihung finden Sie hier:
 


PRESSEMITTEILUNGEN
Saale Zeitung  27.11.2010 - "Der Staat dank für großes Engagement" - PDF
MainPost  27.11.2010 - "Orden für Galuska und Gräf" - PDF